INGA KAULINGFRECKS

Inga_am_See.jpg

Inzwischen lehre ich die FELDENKRAIS®-Methode seit 30 Jahren – und liebe es seit je her zu unterrichten.

Unter der Leitung von Russell Delman begann ich die FELDENKRAIS®-Ausbildung (London I – Training, 1987-90), kurz nach Moshé Feldenkrais’ Tod. Meine Lehrer waren zahlreich, und sie kamen aus Kalifornien, Europa und Israel.

Die FELDENKRAIS®-Methode fußt auf den Kampfkünsten. In Kalifornien lernte ich Tai Chi (Chen Stil) zu praktizieren und konnte mit dieser Praxis eine Schilddrüsenüberfunktion überwinden – ohne indizierte OP und Einnahme von Medikamenten. Durch das Erlernen und Praktizieren von Qi Gong bei Jennifer Lee, Potsdam, und später bei Yuan Tze, Neuseeland, erlebe ich, welchen Einfluss unser Bewusstsein und das Lenken von Lebensenergie auf unseren Körper und unser Wohlbefinden hat.

2013 erfasste mich die Neue Geomantie. Fragen nach dem gegenseitigen Einflussnehmen von äußeren und inneren Räumen stellten sich mir auf frappante Weise. Ich machte eine Ausbildung zur 
Raumenergetischen Beraterin und Geomantin (2014-16) bei Hans-Jörg Müller an der axis mundi–Akademie, Mühldorf.

Das Leben verstehe ich als einen unaufhörlichen Prozess des Angleichens an seine Erfordernisse und des Ausbalancierens, körperlich, geistig, emotional und spirituell.